Samstag, 11. Mai 2013

Backexkursion

Muttertag steht vor der Tür und obwohl dies ein künstlicher Feiertag ist, der völlig kommerzialisiert ist immer wieder eine Gelegenheit nett mit der Familie zusammenzukommen. Zu Kaffee und Kuchen wollte ich auch meinen Beitrag leisten und habe mir einen leckeren Erdbeerkuchen rausgesucht. Nachdem der erste Mürbeteigboden auf dem Balkon der Schwerkraft zum Opfer fiel, war ich beim zweiten Versuch vorsichtiger und er durfte seinen eigentlichen Zweck erfüllen. Insgesamt gesehen schon ziemlich viel Arbeit aber wenn er auch nur halb so gut schmeckt wie er aussieht, war es die Mühen wert. Morgen werde ich es wissen. Etwas spät zum Nachbacken für morgen aber sicherlich für jeden festlichen Anlass im Sommer gern gesehen.

Erbeerkuchen de luxe

Für den Belag:
1 Pck. Vanillepudding
450ml Milch
2 EL Zucker
100g weiche Butter
50g Puderzucker
600g Erdbeeren
40g Mandelblättchen
40g Halbbitterschokolade
2 EL Aprikosenkonfitüre
Für den Mürbeteig:
100g Butter
60g Zucker
1 Eigelb
180g Mehl
Für den Biskuit:
3 Eier
Salz
120g Zucker
80g Mehl
Für den Guss:
250ml Wasser
2 EL Zucker
1 Pck. roten Tortenguss

1. Puddingpulver mit der Milch zu einem Pudding zubereiten. Abkühlen lassen, dabei mehrmals umrühren, um die Hautbildung zu vermeiden.
2. Backofen vorheizen auf 160° Umluft. Springform mit Backpapier auslegen. Butter und Zucker schaumig rühren. Eigelb unterrühren, danach mit dem  Mehl zu einem glatten Teig kneten. Ausrollen und in die Springform geben, im Ofen auf mittlerer Schiene etwa 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.
3. Springform wieder mit Backpapier belegen. Eier trennen und Eiweiß mit einer Prise salz steif schlagen. Eigelb und Zucker unterrühren, danach das Mehl vorsichtig unterziehen. In die Springform geben und ebenfalls auf mittlerer Schiene etwa. 20-25 Minuten backen. Kurz auskühlen lassen und aus der Form holen, am besten sofort das Backpapier vorsichtig abziehen und auskühlen lassen.
4. Butter und Puderzucker schaumig rühren, danach löffelweise den erkalteten Pudding unterrühren, so dass eine feine Buttercreme entsteht. Kalt stellen.
5. Erdbeeren waschen und ggf. halbieren. Mandeln in der Pfanne ohne Fett vorsichtig anrösten. Schokolade im Wasserbad schmelzen und auf den erkalteten Mürbeteigboden streichen. Biskuitboden darauflegen und mit Aprikosenmarmelade bestreichen. Dann rundherum mit Buttercreme bestreichen. Anschließend mit den Erdbeeren belegen.
6. Tortenguss mit Zucker und Wasser zubereiten, kurz abkühlen lassen und auf den Kuchen geben. Die Ränder mit den Mandelblättchen verzieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen